Das OFENWERK

Das OFENWERK in Nürnberg

Die historischen Räumlichkeiten des Industriekomplexes aus den 20er Jahren verbindet die Liebe zu Fahrzeugen jeder Art und bietet Raum für besondere Eventhighlights.

Das OFENWERK umfasst auf beinahe 10.000 qm große und sehr geräumige Hallen, gestützt von Spannbetonelementen und gebogenen Stahlträgern. Sie schaffen eine einmalige Atmosphäre für historische, automobile Kulturgüter, Raritäten und besondere Fahrzeuge. Das Betriebsgelände im Nürnberger Norden bietet ein umfassendes Dienstleitungsangebot unabhängiger, professioneller Anbieter und Fachwerkstätten.

In ausgewählten Räumlichkeiten finden Agenturen, Eventplaner sowie Privatpersonen, neben dem täglichen Gewerbebetrieb, den richtigen Rahmen für eine außergewöhnliche Veranstaltung jeglicher Art.

Ihr Event wird zu einem Highlight in einem besonderen Ambiente für bis zu 600 Gäste auf einer Fläche von 1.500qm. Ob Firmenjubiläum, Galaabend, Messen, Autopräsentationen, Roadshows, Hochzeiten oder private Feierlichkeiten, im OFENWERK bieten wir für Ihre Veranstaltungen den perfekten Rahmen mitten automobiler Raritäten.

Mit unserem Team und professionellen Partnern in den Bereichen Catering, Technik und Unterhaltung- sowie Showprogramm stehen wir Ihnen bereits bei der Planung beratend zur Seite um Ihr Event besonders werden zu lassen.

Rund um Oldtimer:

  • Jedes Jahr veranstaltet das OFENWERK beliebte Oldtimer-Treffen
  • Im OFENWERK haben Sportwagen- und Oldtimerbesitzer die Möglichkeit, ihr Fahrzeug in einer sauberen, trockenen, beheizten und alarmgesicherten Halle einzustellen
  • Werkstattservice – in unseren Werkstätten ist Ihr Fahrzeug in besten Händen

Als Eventlocation in Nürnberg:

  • Für Firmen und Eventveranstalter (Messen, Vorträge, Ausstellungen, Seminare etc.)
  • Für Privatpersonen (Feiern, Hochzeiten, Jubiläen)

Als kulinarisches Highlight:

  • Sonntagsbrunch (einmal im Monat)
  • Café- und Bistrobetrieb während der Öffnungszeiten
  • Mittagessen
Freunde der mobilen Classic finden in unserem Zentrum für Mobile Classic alles, was ihr Herz begehrt.
Sie suchen für Ihre Veranstaltung eine passende Location in Nürnberg? Dann sind Sie hier richtig!

Ausgestellte Oldtimer

Mieter

Durchgeführte Veranstaltungen

Leidenschaft

Die Geschichte des OFENWERKS

Die Geschichte des OFENWERK

1916 - 1918

Die Nürnberger Firma Neumeyer baut in der Klingenhofstraße im Nürnberger Norden ein neues Fabrikgelände. Nicht zuletzt durch die Entwicklung eines neuen Fließpress-Verfahrens zur Herstellung von Messingprofilen ist Neumeyer zu dieser Zeit außerordentlich erfolgreich.

1960

Erwirbt die „Gute Hoffnungshütte“ das Firmengelände und fertigt unter dem Firmennamen „Kabelmetall“, neben Buntmetallprofilen, auch große Mengen Kabel.

1985

Peter Riedhammer und sein Werksleiter sind auf der Suche nach einem geeigneten Industrieobjekt, da das Firmengelände des Industrieofenbauers im Schleifweg, in Nürnberg „aus allen Nähten platzt“. Das Gelände in der Klingenhofstraße erfüllt nicht nur die technischräumlichen Voraussetzungen sondern wird auch zum „Liebhaberobjekt“ für seinen Besitzer. Riedhammer renoviert und modernisiert die heruntergekommenen, unter Denkmalschutz stehenden Gebäude mit großem Aufwand und wird dafür mehrfach ausgezeichnet.

2003- 2004

Der italienische SACMI-Konzern, weltweit der größte Anbieter im Keramikmaschinen-Sektor, beteiligt sich an der Riedhammer GmbH. Diese stellt ein Jahr später einen Großteil seiner Fertigung in Nürnberg ein. SACMI wird Hauptgesellschafter der Riedhammer GmbH.

Die Idee für das OFENWERK, zur Nutzung der leer stehenden Produktionshallen, wird geboren.

2005

Die ersten Mieter beziehen Ihre Mietflächen im OFENWERK, Stellplätze für Oldtimer werden geschaffen und besondere Veranstaltungen finden in den früheren Herstellungshallen statt.

Auch in diesem Jahr findet mit den „Noris Classic Days“ das erste Event statt, bei dem mehr als 100 elegante sowie extravagante Autoseltenheiten, begeisterten Besuchern präsentiert werden.

2010

Die Geschäftsführung des OFENWERK lädt zum 1.Oldtimertreffen mit rund 500 Besuchern und Ihren Schmuckstücken ein. Das damals im Herbst stattfindende Treffen ist der Beginn einer erfolgreichen Serie der mittlerweile in Nürnberg etablierten Italien- und Englandtreffen, die seither viele Besucher und Auto-Liebhaber anlocken.

2016

Der Klassiker unter den Oldtimermessen erhält Einzug in Franken. Die Retro Classic Bavaria ist der Treffpunkt für die Szene rund um Automobile Classic, auch das OFENWERK ist auf dem Messegelände vertretene und erhält den Sonderpreis für den Innovativsten Messestand.

2017

Ein Großteil des Geländes, unter anderem die Eventhalle und die Hallen der Werkstätten sind vor 100 Jahren erbaut worden und somit eine Rarität im Nürnberger Norden und einen Besuch wert.

9. England-Treffen am 17. September 2017

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

X